MASSGESCHNEIDERTES
CHIPTUNING

Was ist Chiptuning?​

Chiptuning ist die Abstimmung eines Motors auf bessere Leistung. Heutzutage enthält jedes Auto einen Computer. Dieser Computer steuert den Motor und wird Motormanagement oder ECU (Electronic Control Unit) genannt.

Das Motormanagement ist das Gehirn des Motors und regelt den Motorlauf anhand verschiedener Werte, u. a. des Turbodrucks, der Drosselklappenstellung und der Einspritzmenge.

Durch die Anpassung der Software stimmen wir den Motor anders ab. Wenn möglich, entfernen wir immer den Geschwindigkeitsbegrenzer aus Ihrem Fahrzeug.

Rekalibrierung
des Motors

Der Fahrzeughersteller hat die Motoren auf einen Standardwert eingestellt. Wir ermitteln neue Einstellungen anhand der technischen Daten des Motors (Turbo, Kraftstoffpumpe und Antriebsstrang). Wir wollen auf sichere Art und Weise das Maximum herausholen. Beim Tuning eines Motors ist uns eine verbesserte Fahrbarkeit ebenso wichtig wie eine Steigerung von Leistung und Drehmoment.

Warum Tunen die
Hersteller nicht?

Die Hersteller bieten Motoren in verschiedenen Ausführungen an. Die Motoren sind so positioniert, dass sie in die Produktpalette passen. Aus Kostengründen wird daher ein Motorblock in verschiedenen Leistungsvarianten geliefert. Dadurch entstehen Spielräume, die wir nutzen.

Tuning ist ein Beruf

Alle Motoren sind heute mit fortschrittlicher Einspritztechnik ausgestattet. Bei Dieselmotoren wurde in den letzten Jahren verstärkt die Common-Rail-Technologie mit Piezo-Injektoren eingesetzt, während Benzinmotoren zunehmend mit Direkteinspritzung ausgestattet werden.
 
Für das Tuning ist eine Menge Wissen und Erfahrung erforderlich. Wie Sie hier über uns lesen können, haben wir ein Team, das schon seit Jahren im Geschäft ist. Deshalb wissen wir, was wir aus Ihrem Auto auf sichere Weise herausholen können.

Ein optimales Verhältnis von
das Luft/Kraftstoff-Gemisch

Beim Chiptuning stellt unser Team verschiedene Parameter im Motormanagement ein. Wenn Sie etwas mehr Luft hinzufügen und mehr Kraftstoff einspritzen, liefert Ihr Motor mehr Leistung. Es ist wichtig, dass das Luft/Kraftstoff-Gemisch in einem optimalen Verhältnis bleibt. Wir schenken dem viel Aufmerksamkeit.

Ein optimales Kraftstoffgemisch begünstigt die Lebensdauer und sorgt für weniger Verschmutzung. Ein zu fettes Gemisch führt zu einem höheren Verbrauch und mehr Verschmutzung. Ein mageres Gemisch führt zu einer höheren Motortemperatur und dazu, dass der Motor nicht mehr richtig anspringen kann.

Ein Nebeneffekt unseres Chiptunings ist, dass Ihr Auto sparsamer fährt, weil der Motor weniger Drehzahlen machen muss und kein Kraftstoff verloren geht. Die Kraftstoffeinsparung ist ein Nebenprodukt und leider nicht immer garantiert. Auch Ihr Fahrstil spielt dabei eine große Rolle. Außerdem steht Ihnen mehr Drehmoment zur Verfügung, so dass Sie früher in einem höheren Gang fahren können.

Abstimmung nach den höchsten TÜV-Anforderungen

Auf Wunsch liefern wir alle Abstimmungen mit TÜV-Zertifikat welche eine Einzelabnahme erfordern die separat berechnet wird. Die CO2- und Verbrauchsmessungen in einem ECE-Zyklus bleiben bei uns mindestens gleich.
Mit den von uns entwickelten Chiptunings halten wir die Emissionswerte unter Kontrolle.

Wir stellen den Motor so ein, dass die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch mindestens gleich bleiben. Auf unserem Prüfstand simulieren wir einen ECE-Zyklus mit einer Abgasanalyse. Eine Abgasanalyse ist für Autos in einer günstigen Steuerklasse wichtig, um weiterhin die staatlichen Normen zu erfüllen. Tuning von Tuningbase sorgt für noch mehr Fahrspaß!

CHIPTUNING METHODEN

Da nicht jedes Motormanagement-System programmierbar ist, haben wir zwei Tuning-Möglichkeiten entwickelt, um allen Motoren eine verbesserte Abstimmung zu ermöglichen. Auf diese Weise können wir das Beste aus Ihrem Auto herausholen. Beide Methoden garantieren eine qualitativ hochwertige Abstimmung.

1

Programmierung des Original-Motormanagements
(Software-Chiptuning)

Beim Chiptuning stellt unser Team verschiedene Parameter im Motormanagement ein. Wenn Sie etwas mehr Luft hinzufügen und mehr Kraftstoff einspritzen, liefert Ihr Motor mehr Leistung. Die Software des Original-Motormanagementsystems wird über die Diagnose oder direkt am Steuergerät (Debugging-Modus) ausgelesen. Dann schreiben wir die Software neu und legen sie zurück. Der Vorteil dieser Methode ist, dass wir alle Werte beeinflussen können. Auch Werte, die für das Chiptuning nicht wesentlich sind. Wichtig ist, dass das Luft/Kraftstoff-Gemisch in einem optimalen Verhältnis bleibt. Wir schenken dem viel Aufmerksamkeit.
 
Ein optimales Kraftstoffgemisch begünstigt die Lebensdauer und sorgt für weniger Verschmutzung. Ein zu fettes Gemisch führt zu einem höheren Verbrauch und mehr Verschmutzung. Ein mageres Gemisch führt zu einer höheren Motortemperatur und dazu, dass der Motor nicht mehr richtig anspringen kann.

2

Programmierung eines frei
programmierbaren
Steuergeräts

Bei der Programmierung eines frei programmierbaren Steuergeräts ersetzen wir das originale Motormanagementsystem durch ein frei programmierbares Steuergerät. Auf diese Weise passen wir die Leistung Ihres Fahrzeugs an Ihre eigenen Wünsche an. Diese Methode des Chiptunings bietet viel mehr Möglichkeiten beim Einbau eines anderen Turbos oder größerer Einspritzdüsen. Wir verwenden Motormanagementsysteme von AEM, Vipec, Autronic, Hondata und Haltech. Der Mitsubishi EVO IX, Nissan 350Z und Hyundai Genesis sind Beispiele, die auf diese Weise getunt werden können. Wir verwenden ein frei programmierbares Steuergerät für Renn- und Rallyezwecke, aber es gibt einige Fahrzeuge, für die dies die einzige Tuningmöglichkeit ist.Tuning-Erkennung

Der Hersteller hat das Steuergerät einiger neuer Modelle mit einer Tuning-Erkennung ausgestattet. Wird ein getuntes Fahrzeug z.B. bei einem Service an einem Diagnosegerät gesperrt, kann das Werk auf das Chiptuning aufmerksam gemacht werden und die Garantie erlischt.

DIE TUNINGBASE METHODE

Die Entwicklung eines Chiptunings für einen neuen Motortyp kann Wochen dauern. Die Neukalibrierung Ihres Fahrzeugs wird mindestens 2 Stunden dauern. Wir möchten Ihnen genau erklären, was wir tun, damit Sie zufrieden auf der Straße unterwegs sind. Hier können Sie auch mehr über uns lesen. Was unsere Mission ist und was an Tuningbase so einzigartig ist.

Phase 1
Entwicklung:

Wenn ein neuer Motor oder ein neues Modell auf den Markt kommt, führen wir zunächst technische Untersuchungen zum Motor und zum Antriebsstrang durch. Für uns ist es wichtig, die Eigenschaften des Turbos und des Einspritzsystems zu kennen. Dann lesen wir einen Motor des betreffenden Typs aus und sehen, wie die Sicherheit umgangen werden kann. Wir untersuchen und analysieren die Originalsoftware vollständig. Dabei analysieren wir die für uns wichtigen Schlüsselfelder. Auf diese Weise wissen wir, wo die Einspritzregelung, die Drehzahlbegrenzung, der Turbodruck und die Drehmomentbegrenzung festgelegt werden. In manchen Fällen lohnt sich das Tuning bestimmter (atmosphärischer) Motoren nicht. Wir sind dabei immer sehr ehrlich, denn wir wollen ein gutes Ergebnis sicherstellen.

testen

Sobald wir ein Auto mit neuem Motor zur Verfügung haben, testen wir das Fahrzeug im Originalzustand mit Diagnosegeräten und einer Leistungsmessung auf dem Prüfstand. Wir vergleichen dann die vom Steuergerät angeforderten Werte mit den vorgegebenen Werten.

Optimaliseren

Nach dem Test geht unser Team an die Arbeit und wir kalibrieren den Motor neu. Mit Diagnosegeräten kalibrieren wir unsere Einstellungen und garantieren so ein optimales Luft/Kraftstoff-Gemischverhältnis. Bei Benzinmotoren spricht man auch von den ‚Lambda‘-Werten. Das entwickelte Tuning ist auf den täglichen Einsatz abgestimmt und wir halten immer einen Sicherheitsabstand ein. Der Motor wird nicht mit maximaler Last belastet. Der gesamte Entwicklungsprozess kann Wochen dauern.

Forschung & Entwicklung

Neben der Entwicklung von Chiptuning machen wir noch mehr. Gemeinsam mit Injen entwickeln wir neue Ansaugsysteme und fertigen kundenspezifische Ladeluftkühler und Kompressoren für verschiedene Fahrzeuge.

Phase 2

ABSTIMMUNG AUF DEM PRÜFSTAND

Unsere Ingenieure entwickeln die Tuningsoftware Ihres Autos auf einem Superflow (Tuningbase Gent) und Dynocom (Tuningbase Houten) Vierradprüfstand. Für eine korrekte Messung drehen sich alle vier Räder. Die Kühlung des Motors ist variabel, um eine realistische Messung zu gewährleisten. Mit Diagnosegeräten kalibrieren wir die gewünschten und gelieferten Werte des Turbos und der Einspritzanlage. Während die Ingenieure die Software optimieren, behalten wir auf dem Prüfstand die Einspritzung, die Einspritzmenge, das Kraftstoffgemisch, den Turbodruck sowie die Ein- und Auslasstemperatur genau im Auge.
Nach einer Terminvereinbarung treffen wir Vorbereitungen, damit Sie nicht unnötig warten müssen. Wenn Ihr Auto drin ist, stellen wir zunächst eine Diagnose. Bei älteren Fahrzeugen überprüfen wir den Zustand des Motors und suchen immer nach Fehlercodes. Falls erforderlich, machen wir eine Probefahrt, bei der wir den laufenden Motor untersuchen. Dann lesen wir die Software aus dem Steuergerät Ihres Autos aus und passen sie entsprechend an. Wir tun dies mit Hilfe der von uns entwickelten Programmierung.

Optional prüfen wir die Leistung auf dem Prüfstand. Wir machen immer eine Probefahrt, um zu sehen, ob das Luft-Kraftstoff-Gemischverhältnis richtig eingestellt ist. Das Tuning Ihres Fahrzeugs dauert mindestens 2 Stunden (durchschnittlich 2-3 Stunden). Individuelle Anpassungen, z.B. für Rennzwecke, sind natürlich auch möglich und es ist auch möglich, das Beste aus einem Motor herauszuholen. Wir geben jedoch keine Garantien und es gelten andere Preise.

LEIDENSCHAFT FÜR TUNING

Leidenschaft für den Job und eine professionelle Herangehensweise sorgen dafür, dass wir solides und langlebiges Autotuning liefern. Um unsere Qualität zu unterstreichen, gewähren wir eine Garantie auf unsere Software und bieten eine zusätzliche Software-Garantie.

Nach dem Tuning müssen Sie Ihr Auto nicht mehr fahren. Das ist ein urbaner Mythos, den Ihnen einige Tuner erzählen werden, um eine mögliche Enttäuschung hinauszuschieben. Das mögen wir nicht. Unser Ziel ist 100%ige Zufriedenheit. Natürlich ist es trotzdem ratsam, den Motor richtig warmlaufen und nach einer schnellen Fahrt abkühlen zu lassen. Das ändert sich auch nach dem Tuning nicht.

Wenn Sie mit dem Chiptuning nicht zufrieden sind, können Sie sich jederzeit an den Tuningbase-Kundendienst wenden. Wir können dann einen Termin vereinbaren, um die Abstimmung weiter an Ihre speziellen Wünsche anzupassen. Holen Sie sich also noch heute ein Angebot ein und sehen Sie, was Ihr Auto besser machen kann!

Du hast Fragen oder möchtest ein spannendes Projekt mit uns starten?